Weihnachtsoratorium in der Lutherkirche Remscheid

Russisches Staatsorchester Kaliningrad, Mozartchor, Christoph Spengler beim Weihnachtsoratorium in der Lutherkirche Remscheid - Foto und Rahmung: Michael Mahlke

Russisches Staatsorchester Kaliningrad, Mozartchor, Christoph Spengler beim Weihnachtsoratorium in der Lutherkirche Remscheid – Foto und Rahmung: Michael Mahlke

Am Samstag, 29.11.2014, 18:00 Uhr fand in der Lutherkirche die Aufführung der Teile 1 bis 3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach statt.

Das wohl populärste Werk rund um die Geburt Jesu wurde mit einem ausgesuchten Solisten-Ensemble (Ewa Stoschek, Andrea Keden, Michael Mogl, Thilo Dahlmann), dem Remscheider Mozart-Chor und dem Russischen Staatsorchester Kaliningrad aufgeführt und gab unter der Leitung von Kantor Christoph Spengler den Zuhörern einen musikalischen Hochgenuss mit auf den Weg und in die Seele.

Pfarrer Axel Mersmann erläuterte, warum neben Bach auch Vivaldi gespielt wurde und warum das Weihnachtsoratorium heute zu Beginn des Advents gespielt wurde und nicht erst zu Weihnachten.

Foto: Michael Mahlke

Foto: Michael Mahlke

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erlebten live, wie musikalisch das Ganze mehr als die Summe seiner Teile sein kann.

So konnten Musik, Advent, Glauben und Menschen zusammenfinden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.