Sommergruß

Ich verabschiede mich mit einem Sommergruß. Kommentare und Artikel sind Ersatzhandlungen und ersetzen keine Aktivitäten. Immer mehr sitzen stundenlang vor virtueller Realität und kümmern sich nicht mehr um die Realität. Sie leben in einer Welt ohne Wirklichkeit. Aber es ist ein Unterschied ob ich die Welt digital besuche oder vor die Haustür gehe und mit realen Menschen spreche und mich einmische. Gelesen werden im Netz hat so gut wie keine Bedeutung mehr. Die Gesetze und die Machtverhältnisse sind entscheidend und die löst man nur durch eine neue Politik. Das Netz ist als Koordinationssystem besser als das Telefon, aber kaum mehr.

Denn die Wahrheit steht an vielen Stellen im Netz und interessiert die Mächtigen kaum, weil sie Gesetze gemacht haben, die sie trotz ihrer Schuld von aller Verantwortung freisprechen. Dafür sind die  Bürger durch Gesetze wie Hartz 4 schon schuldig, weil sie existieren. Das ist Ausdruck von Macht und Herrschaft und Unterdrückung. Aber wer sieht das so?

Eben.

Ob und wann dieser Blog weitergeführt wird ist noch nicht klar.

roses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.