Die Treppenfolter im HBF Solingen

Eigentlich braucht das Foto gar keine Worte mehr. Rechts steht eine ältere Dame auf der Treppe und kann ihren Koffer nicht mehr tragen. Sie muß pausieren. Links wird der Koffer mit Ach und Krach noch hochgeschleppt.

Foto: M. Mahlke

Foto: M. Mahlke

Wer aus Remscheid mit dem Albellio Zug nach Solingen fährt, um von dort einen ICE zu bekommen, dem wird noch mal richtig vor Augen geführt, wie tief die Provinz ist, aus der man kommt.

Am letzten Bahnsteig aussteigen, den Koffer eine Treppe runtertragen, danach durch den kompletten Tunnel und dann als krönender Abschluß die steile und lange Treppe hochtragen.

In meinen Augen ist dies das Allerletzte aber die Menschen leider ja lieber statt sich zu beschweren.

Daher mag dieses Foto als Erinnerung daran dienen, welche Zustände im 21. Jhrdt. z.T. an deutschen Bahnhöfen herrschen, die tägliche tausende von Besuchern haben – und was man alles auf sich nehmen muß, wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Remscheid raus will.

2 thoughts on “Die Treppenfolter im HBF Solingen

  1. Dominik George

    Solingen Hbf hat an allen Bahnsteigen einen Aufzug. Wieso muss man die Treppe nehmen und was ist der Inhalt dieses Artikels?

    Reply
    1. michael mahlke Post author

      Ja das haben wir auch gedacht. Aber niemand hat den Aufzug gefunden, der die auf dem Bild zu sehende Treppe ersetzt. Früher war da am Rand ein Laufband, das ist auch weg. Wir suchen dann beim nächsten Mal noch einmal nach dem Aufzug.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.